Sucht - Verstehen, Vorbeugen, Helfen

ABEM-Seminar 1998

Sucht - Verstehen, Vorbeugen, Helfen

Artikelnummer: MP1498
Artikel: MP3-Download

Die Veranstaltung thematisiert das Problem der Sucht in christlichen Gemeinden. Zwei Redner beleuchten die Ursachen von Süchten und bieten Lösungsansätze aus medizinischer, ethischer und theologischer Sicht. Besonderes Augenmerk liegt auf Prävention in Familien und Gemeinden. Ehemals Süchtige teilen ihre persönlichen Geschichten über Leben in der Sucht, die Hinkehr zu Jesus Christus und die erfolgreiche Überwindung der Abhängigkeit.

0,00 € (1,50 €)

   Zzgl. Versand. Als Kleinunternehmer wird keine USt. berechnet.

Kann nicht in folgende Länder geliefert werden:

Sofort ab Lager

Für später merken

Beschreibung

Die Sucht ist ein großes Problem unserer Zeit und Gesellschaft. Auch viele christliche Familien und Gemeinden sind davon betroffen.

Wie entstehen Süchte? Wie soll man damit umgehen? Wie kann man wirksam helfen? Wie können Eltern und Gemeinden einer Sucht schon im Vorfeld der Entstehung vorbeugen?

Zu diesen und anderen Fragen werden zwei kompetente Redner aus medizinischer, ethischer und theologischer Sicht Stellung nehmen.

Außerdem berichten ehemals Süchtige von ihrem Leben in der Sucht, der Hinkehr zu Jesus Christus und der Befreiung von der Sucht.

Inhaltsverzeichnis

  1. Sucht - Ein Problem unserer Zeit

  2. Warum werden Menschen süchtig (Stricker)

  3. Warum werden Menschen süchtig (Epp)

  4. Wie kann einer Sucht vorgebeugt werden (Stricker)

  5. Wie kann einer Sucht vorgebeugt werden (Epp)

  6. Medizinische und psychotherapeutische Maßnahmen

  7. Seelsorgerliche Maßnahmen

  8. Statistiken

  9. Die rechtsstaatliche Problematik

  10. Zeugnis

  11. Abschlusspodium

Kontakt


ABEMLOG

Im Erlengrund 24

32791 Lage

05232-9994864

info[at]abem.de

Versand & Zahlung


MergedImages

© 1998 - 2023 ABEM e.V. - Alle Rechte vorbehalten

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Klicken Sie auf Einstellungen für weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren.

Einstellungen